Vielfalt in Unternehmen steigert die Produktivität

Die große Mehrheit der Unternehmen (81%) verhält sich zurückhaltend gegenüber Diversity Management, berichtet die Personalwirtschaft 11/2003. Dabei lässt sich durch bewusste Wertschätzung individueller Unterschiede die Produktivität steigern. Dies zeigt eine Studie, die von mi●st [ DiversityConsulting begleitet wurde. 31 Unternehmen, überwiegend Großunternehmen nahmen an der Befragung Teil. „Die meisten Widerstände basieren auf Vorbehalten gegenüber der Praktizierbarkeit einer umfassenden Offenheit und auf fehlendem Verständnis für Diversity Management“, erklärt Michael Stuber, Inhaber von mi●st [ DiversityConsulting. „Ausgerechnet in ökonomisch schwierigen Zeiten verschenkt die deutsche Wirtschaft wertvolle Potenziale“, führt er weiter aus. Die Chancen, die Manager zum Umdenken zu bewegen stünden gut, sofern ein fundierter Business Case und eine strategische Kommunikation vorlägen. Unternehmen wie Microsoft, Ford und Deutsche Bank haben bereits gute Erfahrungen gemacht, so dass von einem zunehmenden Nachahmungseffekt auszugehen ist.