Individualisierung als Chance: Vielfalt und Flexibilität als Mehrwert gestalten. Fokus: Internationale Dual Career Paare

Bei der Besetzung hochkarätiger Schlüsselpositionen in Wirtschaft und Wissenschaft wird die Rekrutierung internationaler Kräfte zunehmend wichtiger. Um als attraktiver Standort bestehen zu können, müssen sich Städte und Kommunen um innovative Angebote bemühen. Eine Möglichkeit besteht in der Förderung von Doppelkarrieren. Die Region Stuttgart, speziell das Dual Career Center der Wirtschaftsförderung

Region Stuttgart GmbH und der Dual Career Service der Universität Stuttgart arbeiten hier eng zusammen. Contine reading

BARCELONA ICON 7th Seminar Diversity & Inclusion

This event is one of Europe’s longest running focused Diversity & Inclusion seminars.
It brings together many of the world’s leading minds in the area of diversity and HR. Everyday practitioners and C-level/ Board level representatives, authors and professors from some of the world’s most recognized companies and institutions in driving innovation and effective thinking come together to discuss new approaches and strategic models. Contine reading

Unternehmerforum, Arbeitsagentur GL „Vielfalt kann MehrWert sein“

Unter diesem Motto trafen sich Unternehmer aus den bergischen Landkreisen und der Stadt Leverkusen beim Unternehmerforum in Odenthal Altenberg. Geladen hatte die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach.

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf, Christiane Schönefeld, und der Kölner Diversity-Experte und Autor Michael Stuber gaben Einblick in das facettenreiche Thema „Vielfalt“. Besonderes Augenmerk erhielt die Frage nach den Umsetzungsmöglichkeiten auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Contine reading

D&I Keynote: the Propelling potential principle, Cologne Business School (CBS) University to Business

Diversity deals with complex issues. Sometimes it is helpful to get an overview and an introduction especially when basic questions turn up. You might ask how to create value through diversity and inclusion and how to get the diversity of Diversity just as students of Cologne Business School did. Michael Stuber answered those questions to students who are beginning to care about this topic.
Michael Stuber’s presentation was a kick-off for the two-day networking and recruitment event “Workforce of Tomorrow – Managing Diversity in the 21st Century”, organised by the Cologne Business School (CBS) University2Business (U2B). Several companies, including Henkel, TÜV Rheinland and SUPER RTL, introduced their diversity management strategies within the scope of presentations and workshops. Contine reading

Diversity & Inclusion 2013, Conference Icon Events Barcelona

Effective strategies for building diverse and inclusive organisations was the title and focus of this year’s D&I seminar in Barcelona on 21st/22nd February 2013, organised and hosted by Icon Events international, and co-promoted by European Diversity as media partner. Icon Events is a two days of debate sessions, roundtable discussions, presentations and workshops. A main issue of this seminar is to provide the key for identifying and creating a clear definition within the participants’ organisations. It helps figuring out new approaches of successful Inclusion, Talent and Diversity strategies & programmes to be implemented. The event addresses SVPs, HR Directors, Globals Heads of Diversity & Inclusion, Chief Diversity Officers, Directors of Talent Management, Leadership Development, Employee Engagement, Communications & other related areas. Read our report. Contine reading

Managing Diversity in practise, European Commission DG JUST “Summary of the day and moderating workshop results”

Held within the European Commission’s project ‘Support for voluntary initiatives promoting diversity management at the workplace across the EU’, the High Level Event took place on 31 October 2012 in Vienna under the patronage of the Austrian State Secretary for Integration, Mr. Sebastian Kurz, and hosted by the Austrian Federal Economic Chamber and the Vienna Economic Chamber. Contine reading

The Revolution at Work: Diversity in Companies in Europe; European Diversity Forum, XXIe Siecle & AMFD, The revolution at Wo

The European Diversity Forum 2012 (FED) held in Paris on 2nd & 3rd July 2012. Co-organised by Club XXIe Siècle (21st Century Club) and the French Association of Diversity Managers (AFMD), it is probably the largest quality event on Diversity & Inclusion in Europe.
European Diversity Research & Consulting is an international partner of the European Diversity Forum and contributed to the event.
It brings together hundreds of practitioners, experts, academics and special interest experts. In plenary sessions and workshops, they discussed about new trends and developments. You can read a summary of Michael Stuber’s presentation “The revolution of work” here. Contine reading

4. Frauentag, IG BCE; „Key Note: Frauen erfolgreich unterwegs”

Im Namen der Gleichstellung referierten vom 7. bis 9. Juni prominente Gäste auf dem 4. Frauentag der IG BCE in Hannover. Prominente RednerInnen aus Politik und Wirtschaft, darunter Ursula von der Leyen und Gesine Schwan, widmeten sich Gleichstellungsthemen, vom Berufseinstieg bis zur Führungsverantwortung.

Als Impuls- und Inputgeber war Michael Stuber zu Gast auf der Veranstaltung. Weil Impulse häufig von außen kommen, kann jemand, der mehrere externe Sichtweisen bietet (als Mann, aus der Wirtschaft, als Quotenkritiker und Zielbefürworter und jemand, der Gerechtigkeit als Ergebnis und nicht als Antrieb sieht) nur bereichernd sein. Contine reading

Kibis Work Life Management Wien

Was bedeutet der Umgang mit Vielfalt und kulturellen Unterschieden für Unternehmen? Welche Maßnahmen sind sinnvoll, um die Unternehmenskultur so voranzubringen, dass sie den Unternehmenserfolg unterstützt? Diesen und ähnlichen Fragen widmete sich das Kibis Netzwerktreffen zum Thema „Diversity Management“ am 29 Mai in Wien.

Michael Stuber, laut der WirtschaftsWoche „Deutschlands Diversity-Papst“, präsentierte Erkenntnisse aus seinen Studien und Erfahrungen aus der Beratungspraxis. Seine Aussagen und Empfehlungen untermauert er mit Analysen und motivierenden Beispielen. Contine reading

“Global Diversity from an EMEA / European Perspective – International D&I Strategies Revisited”

Expanding corporate diversity initiatives beyond domestic markets requires sensitive approaches combined with clear directions and an aligned global framework. Especially the differences between the US and the EMEA region can be challenging. While good practices can be found everywhere, they are more difficult to be leveraged internationally. Contine reading

Global Diversity Webinar

Expanding corporate diversity initiatives beyond domestic markets requires sensitive approaches combined with clear directions and an aligned global framework. In this context, the International Society of Diversity and Inclusion Professionals (ISDIP) provides insights through a monthly webinar series which is designed to educate D&I professionals about salient issues relating to diversity and inclusion in different world regions. Contine reading

Business Innovation and Creation through Diversity, Diversity at the Workplace European Commission DG JUST

The European Commission supports an EU-Level exchange platform between organisations promoting and implementing national Diversity Charters. In this context, the conference “Business Innovation and Creation through Diversity” took place in Brussels on 30th November. The conference explored the dynamic approach of Diversity Charters in Europe promoting Diversity in the workplace, examining the role of SMEs, public authorities and business in driving the Diversity agenda forward. Contine reading

Unternehmerischer Gewinn durch personelle Vielfalt und Moderation. Vielfalt gewinnt – Der Diversity Wettbewerb für Kölner Unternehmen

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Stadt Köln in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Bündnis für Arbeit den Wettbewerb „Vielfalt gewinnt“. Der Wettbewerb zeichnet Unternehmen aus, die die Vielfältigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkennen, fördern und produktiv einsetzen. Damit macht der Wettbewerb darauf aufmerksam, dass Diversity Management nicht nur ein angenehmes Arbeitsklima schafft, sondern auch ökonomische Vorteile bietet. Die Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs bildet eine Tagung für Führungskräfte, Personalverantwortliche und Personalvertretungen aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen, die am 08. November in den Tagungsräumen der Kölner Jugendherberge stattfand. Auch Michael Stuber nahm an der Veranstaltung teil und verdeutlichte durch seinen Vortrag die Vorteile von Diversity Management. Contine reading

Performance braucht Diversity. Vielfalt in Sport und Gesellschaft als Zukunftsthema

Fit und in Bewegung bleiben ist für den Sport genauso Motto wie für Diversity. Deswegen trifft es sich gut, dass die Sporthochschule Köln und das Gleichstellungsbüro/ Institut für Sportsoziologie gemeinsam eine Veranstaltung organsierten. Die Veranstaltung „Performance braucht Diversity. Vielfalt in Sport und Gesellschaft als Zukunftsthema“ fand am 20. Oktober 2011 an der Hochschule statt, Michael Stuber war als Gastredner geladen. Contine reading

Beruflicher Einstieg braucht Diversity – Fishing for Careers, Universität Hamburg

Der Grundgedanke von Diversity ist, möglichst viele Potenziale und Ressourcen von Beschäftigten in ihrer Vielfalt zu erkennen und als Stärke eines Unternehmens/ einer Organisation zu begreifen. Die Erfahrung zeigt, dass die Hindernisse einer produktiven Zusammenarbeit unterschiedlicher Menschen alle mit Stereotypen, Unsicherheit, Vorurteilen oder Klischees verbunden sind. Die Universität Hamburg lud den Managementberater und Praxisforscher Michael Stuber ein, sein Wissen vorzutragen. Beleuchtet wurden insbesondere Forschungserkenntnisse und Praxiserfahrungen zu Diversity v. a. mit der Frage, was Diversity-Kompetenz ausmacht und wie sie eingesetzt werden kann. Die Veranstaltung fand am 16. Juni 2011 an der Universität Hamburg statt. Contine reading

Diversity & Inclusion Seminar, Barcelona

The fourth annually Diversity Conference in Barcelona focused on Global culture and transformation and its meaning for new approaches of Diversity Consulting. From 23rd till 24th February a handful qualified speakers informed and discussed about the integration of Diversity into business as usual. “If the only thing required to increase Diversity were the business case – we would be done by now” said Keynote Speaker Jacqui Robertson, Global Head of Diversity & Inclusion (ING Group). In this sense, the conference emphasized on innovative ideas to shift diversity from 1.0 to 2.0. Contine reading

„Weibliche Karrieren in einer globalisierten Welt“ Gender Diversity in Unternehmen, „FrauenMachtKarriere“ IHK Frankfurt

Der Mangel von Frauen in Chefetagen ist nicht neu. Im europäischen Vergleich liegt Deutschland im unteren Drittel. Was müssen Frauen also wissen, wenn sie eine Karriere in einem international agierenden Unternehmen anstreben? Dieser Thematik widmete sich die Veranstaltung „FrauenMachtKarriere“ am 03. Dezember 2010 in Frankfurt. Initiiert wurde die Veranstaltung von der IHK in Kooperation mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main, dem gFFZ – Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen, der Technischen Universität Darmstadt, der Commerzbank AG, der STRABAG Property and Facility Services GmbH, der Evangelischen Akademie Arnoldshain und den Wirtschaftsjunioren. Contine reading