D&I could be a powerful alternative to Nationalism – if pitched effectively

It felt as if overnight many achievements of 20 years of D&I work were ruined when nationalistic and post-truth campaigns received support and were partially successful. A root cause analysis shows how badly managed globalisation and virtualisation led to fragile communities. D&I has the power to offer an alternative – but for that, it needs to be re-framed.

Contine reading

Das bunte Bild des Diversity Management in Deutschland

Anlässlich der Diversity Konferenz des ‚Tagesspiegel‘ in Berlin stellten EY und die Charta der Vielfalt die Ergebnisse einer Unternehmensbefragung vor. Sie zeigt, dass das Thema Vielfalt in den Firmen angekommen ist und der Business Case grundsätzlich gesehen wird. Die Ergebnisse zeigen jedoch auch, dass meist keine strategische Positionierung von Diversity erfolgt und die Umsetzung operative Schwerpunkte, vor allem im Personalkontext, aufweist.

Contine reading

Praxisbeispiele zum Umgang mit religiöser Vielfalt am Arbeitsplatz

Das Thema gilt als heißes Eisen: Religion oder Religiosität wurde jahrzehntelang als Privatsache weitgehend aus der Diversity-Praxis ausgeklammert. Erfolgreiche Maßnahmen entwickelten sich dort, wo Unternehmen eine Notwendigkeit sahen oder einen Antrieb hatten. Sechs Beispiele aus Firmen und neun aus dem öffentlichen bzw. Non-Profit-Umfeld stellt eine neue Broschüre der Anti-Diskriminierungsstelle des Bundes vor.

Contine reading